Omas Blechkuchen.
Traditionell lecker!

Leckeren Blechkuchen selber backen!

Selbst gemacht schmeckt er am besten!

Blechkuchen, auch Schnittkuchen genannt hat eine lange Tradition.
Er wird beinahe ausnahmslos aus Hefeteig direkt auf dem Backblech gebacken.
Ein Blechkuchen ist ein universeller Kuchen.
Er kann mit allem möglichen belegt werden, von Apfel bis Zwiebel, mit Pudding oder Quark.
Der persönlichen Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.
Blechkuchen hat immer Saison. Vom Frühjahr bis zum Herbst als Obstkuchen.
Im Winter als Bienenstich, Eierschecke, oder Apfelkuchen.
Sie können jederzeit Ihren Blechkuchen selber backen.

Uns haben es der schlesische Mohnkuchen und Apfelkuchen besonders angetan.

Schlesischer Mohnkuchen

Der Teig für ein handelsübliches Backblech:

125g Butter oder Margarine
0,5kg Mehl Typ 405 / 480
1 Päckchen Vanillezucker
1 halber Teelöffel Salz
1 Würfel frische Hefe
60g Zucker
0.2l Milch

Der Teig entsteht in drei einfachen Schritten:

1. Aus Mehl, Milch Hefe und Salz einen weichen elastischen Teig kneten.
2. Butter, Zucker und Vanillezucker in einem anderen Gefäß zusammenmischen.
3. Nach 15 min. Ruhezeit beides zu einem glatten Teig verarbeiten und für ca. 60 min. warm stellen.
Das Volumen des Teigs sollte sich bei 20°C – 25°C verdoppeln.

Die Mohnmasse:

150g gestiftelte, süße Mandeln
1 Päckchen Vanillezucker
300g gemahlener Mohn
200g Weizengries
150g Sultaninen
100g Zucker
1,2l Milch
50g Rum

Die Mohnmasse hat es in sich:

Zuerst Mohn, Sultaninen und Mandeln in einen Topf geben,
mit dem Rum begießen und ca.60 min. einziehen lassen.
Danach Milch, Vanillezucker, Weizengrieß und Zucker dazugeben.
Danach das Ganze unter ständigem Umrühren kurz aufkochen.
Dann den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Der Streuselteig:

1 Päckchen Vanillezucker
150g Zucker
150g Butter
1 Prise Salz
300g Mehl

Keine Angst vor Streuseln.

Die, auf Zimmertemperatur gebrachten, Zutaten in eine Schüssel geben.
Das Mehl den Zucker die Butter und den Vanillezucker vorsichtig durchmischen bis feuchte Streusel entstanden sind.
Die Streusel müssen locker luftig rieseln können.

Den Rest macht der Backofen:

Ein Backblech mit hohem Rand mit Öl gut einfetten.
Den Teig mit einem Nudelholz auf dem Blech ausrollen.
Mit einer Gabel den Teig gleichmäßig spicken damit beim Backen die Luft entweicht.
Die Mohnmasse auf den Teig geben und mit einem Küchenschaber oder Spachtel verteilen
Zum Schluss die Streusel darüber geben und den Kuchen kurz ruhen lassen.
Derweil den Ofen auf 180°C vorheizen.
Der Kuchen braucht ca. 45 min. bei 180°C  auf der mittleren Ebene des Backofens.
Wenn der Kuchen unten braun ist, und die Streusel eine leichte goldgelbe Farbe haben, ist er fertig.

Der Apfelkuchen:

Mit dem, oben beschriebenen, Teig kann man natürlich auch einen Apfelkuchen backen.
Es ändert sich lediglich der Belag..
Die Backzeit bleibt gleich.

Der Schöne aus Boskoop

Der Boskoop ist eine alte Apfelsorte.
Er eignet sich hervorragend zum Backen, weil er einen hohen Säuregehalt hat.
Er reift im Herbst und gehört somit zu den wenigen heimischen Obstsorten,
die noch so spät im Jahr frisch verarbeitet werden können.
Der Boskoop ist kein klassischer Tafelapfel, daher findet man ihn leider selten im Obsthandel.
Ein Blechkuchen mit Boskoop gehört zu meinen favorisierten Leckereien im Herbst und Winter.

Der schöne Apfelbelag:

2kg frische Äpfel,bevorzugt Boskoop
Zimt nach Geschmack
100g Sultaninen

Schnell gemacht:

Die Äpfel waschen, schälen und in gleichmäßige Spalten teilen.
Die Spalten auf dem ausgerollten Teig verteilen, Sultaninen darüber streuen.
Nach Geschmack mit Zimt würzen.
Soll auf Streusel verzichtet werden, können die Äpfel noch ein wenig gezuckert werden.
Fertig!
Wir wünschen gutes Gelingen!

Weitere Rezepte:

Christstollen selber backen

Ihren nächsten Christstollen backen Sie selber! Wetten?

Walnussbrot aus Natursauerteig selber backen

So backen Sie herrlich herzhaftes Walnussbrot aus Natursauerteig. Selbst gemachtes schmeckt immer besser, als der Sondermüll der Lebensmittelindustrie.

Brötchen selber backen

Leckere frische Brötchen. Selbst gebacken, ohne fragwürdige Zusatzstoffe. bereichern wirklich eden Frühstückstisch. Das Zeug aus der Tanke verschmutzt ihn nur..

Gugelhupf selber backen

Den guten alten Gugelhupf selber backen. Das einfache Rezept für saftigen Genuß.

Mohnschnecken aus Plunderteig selber backen

Mohnschnecken aus Plunderteig selber backen. Eine leckere runde Sache.

Marmorkuchen selber backen

Einfach einen lockeren marmorkuchen backen.

Blechkuchen selber backen

Egal, ob mit Mohn, Äpfeln oder Kirschen. Die Grundlage des Blechkuchens bleibt immer gleich

Rustikale Erbsensuppe selber machen

Rustikale Erbsensuppe, ein einfaches Rezept für ein traditionelles Gericht. Nicht schnell gemacht, aber schnell süchtig machend.

Milchbrötchen selber backen

Milchbrötchen selber backen, einen Mohnzopf flechten usw.

Lebkuchen selber backen

Wie Sie Lebkuchen einfach selber backen, erfahren sie hier.

Energieriegel selber machen

einfach wirkungsvoll mit natürlichen Zutaten.

Kirsch – Mohnkuchen selber backen

Kirsch – Mohnkuchen als einfachen Blechkuchen aus Hefeteig selber backen.

Kartoffelsuppe mit Bockwurst

Kartoffelsuppe mit Bockwurst. Klingt erstmal schnöde, ist aber wirklich ein Genuß. Wie sie gemacht wird erfahren sie hier.

Omas Linsensuppe selber kochen

Omas Linsensuppe macht einfach Spaß. Sie riecht gut, schmeckt gut. Frische Zutaten einfach selbst verarbeiten und essen, ohne das der Arzt kommen muß.

Grüne Bohnensuppe selber machen

Grüne-Bohnensuppe ist ein Klassiker unter den Eintöpfen. Es ist wirklich nicht schwer, günstig und gesund zu kochen.

Baguettes selber backen

Französische Baguettes mangels gleichwertigen Angeboten selber backen. So gehts.

Möhrensuppe selber kochen

Möhrensuppe, reich an Vitamin C, voller Geschmack, wirklich einfach zu kochen. Frische Zutaten, ein wenig Zeit und fertig.

Brot mit Natursauerteig selber backen

Wie Natursauerteig gemacht wird und daraus ein Brot wird, welches seinen Namen auh verdient, erfahren sie hier.

Weißbrot selber backen

Weißbrot mit Zwiebeln oder Schinken selber backen. Die Anleitung finden Sie hier.