So backen Sie leckere Lebkuchen

Ohne fragwürdige Zusätze.

Lebkuchen, wie sie sein sollen:
locker, fruchtig, bissfest !

So backen Sie leckere Lebkuchen !

Ohne fragwürdige Zusatzstoffe.
Lebkuchen, wie sie sein sollen: locker, fruchtig, bissfest !

Liest man die Zutatenliste von handelsüblichen Lebkuchen, vergeht der Appetit auf sie sehr schnell.

Im Gegensatz zu Medikamenten, informieren die Hersteller nicht über Risiken und Nebenwirkungen.

Backen Sie Ihre Lebkuchen ganz einfach selbst.

Mit unserem Lebkuchenteig gelingen Ihnen viele Varianten der Köstlichkeit

 

Die übersichtliche Zutatenliste:

750g Mehl
500g Honig
250g Zucker
8g Pottasche
500g Kuvertüre
4g Hirschhornsalz
250g gehackte Mandeln
125g Zitronat, gehacktet
3 gestrichene Teelöffel Zimt
0,5 Teelöffel gemahlene Nelken
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
(Achten Sie auf qualitativ hochwertige Produkte !)

Erhitzen Sie den Honig mit dem Zucker.
Der Zucker muss sich völlig auflosen.
Lassen Sie das Gemisch erstmal abkühlen, bis es handwarm ist.
Dann rühren Sie, möglichst in Handarbeit, das Mehl, Mandeln, das Zitronat und die Gewürze hinein.
Das Hirschhornsalz und die Pottasche sind die Triebmittel
Verrühren Sie sie in etwas lauwarmen Wasser und geben sie zuletzt dazu.
Wer auf Zucker verzichten will, nimmt Rübensirup oder Kokosblütenzucker*.

Der fertige Teig für Ihre Lebkuchen braucht jetzt eine Pause von mindestens 24h.
Er kann auch eine Woche stehen bleiben.
Diese Pause sollte er an einem kühlen Ort verbringen.
Zur Weiterverarbeitung muss der, im Kühlen, fest gewordene Teig wieder weicher werden.
Stellen Sie ihn dazu für 3 – 4 h in einen wohlig, warmen Raum.

Der weicheTeig wird auf einem bemehlten Blech oder Brett ca. 1cm stark ausgerollt.
Jetzt können Sie mit ihm machen, was sie wollen.
Stechen Sie Formen aus, machen Sie Bauplatten für Ihr Lebkuchenhaus,
formen Spitzkuchen oder runde Lebkuchen auf Oblaten.
Gebacken werden die Leckereien 15 – 20 min bei 180°C.
Die Lebkuchen sind fertig, wenn sie eine schöne braune Farbe angenommen haben.
Beim Darüberfahren mit dem Finger sollte die Oberflächenspannung erhalten bleiben.

Die fertigen, herrlich duftenden Lebkuchen können Sie nun nach Lust und Laune mit Zuckerguss,  geschmolzener Schokolade oder was auch immer verfeinern.
Mandelsplitter, oder Haselnüsse als finale Draufgabe machen die Leckereien perfekt.

Wir wünschen guten Appetit !

Weitere leckere Rezepte finden Sie hier