Leckere Mohnschnecken aus Plunderteig!

Mohnschnecken aus Plunderteig selber machen!

Plunderteig ist ein Hefeteig.

Durch die Verarbeitung mit Butter zu einem tourierten Teig entsteht ein sehr schmackhaftes Gebäck.
Seine Vielfalt lässt den Plunderteig zu einem großen Spaß in der Küche werden.
Aus Plunderteig kann man nicht nur Schnecken herstellen.
Auch Croissants, Zöpfe, Kränze und vieles mehr sind möglich.
Machen Sie Ihre Mohnschnecken mit Plunderteig einfach selber.

Zutaten und Verarbeitung:

Der Grundteig:

500g Weizenmehl Typ 405
200g Milch (kalt)
50g Butter
50g Zucker
1 Würfel Hefe
5g Salz
1 Ei

Das Ziehfett:

200g Butter
50g Mehl

Die Mohnmasse:

200g gemahlener Mohn* (möglichst keine Fertigmischungen verwenden)
100g Mandeln süß, gestiftelt
1 Päckchen Vanillezucker
150g Weizengries
100g Sultaninen
75g Zucker
800g Milch
50g Rum

Die Glasur:

Aprikosenmarmelade und optional Fondant (Zuckerguss).

Die Teigbereitung:

Mehl, Butter, Milch, Ei, Hefe, Salz und Zucker zu einen weichen Teig verarbeiten und kühl stellen.
Ziehfett: Butter und Mehl gut vermischen und kühl stellen.

Das Tourieren:

Deutscher Plunder = 27 Schichten:
Den Grundteig zu einem, 1cm starken Viereck rollen.
Das Ziehfett auf ca. 2 cm ausrollen und mit dem Grundteig einschlagen.
Das Ganze zu einem Rechteck ausrollen, das Mehl abfegen.
Die Teigplatte einmal links, einmal rechts überschlagen, so das drei Schichten entstehen.
Danach den Teig ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Diesen Vorgang incl. Kühlschrank 2x wiederholen.
Natürlich, ohne erneut Butter dazu zu geben.

Plunderteig vor dem Ausrollen
Plunderteig gefaltet
Plunderteig fast fertig

Die Mohnmasse:

Die Milch, Gries, Zucker, Vanillezucker einmal kurz aufkochen.
Mohn, Sultaninen, Mandeln mit dem Rum sorgfältig verrühren. Kleiner Tipp dazu:
(Wenn Sie diesen Schritt am Vortag machen, entfaltet sich das Aroma am besten.
Damit der Alkohol nicht verfliegt, lagern Sie die Masse in einem geschlossenen Gefäß.)
Das Ganze zusammen gießen und noch einmal kurz aufkochen und auskühlen lassen.

Der Endspurt:

Den Plunderteig zu einer ca.60 x 60 cm grossen Platte ausrollen.
Die Mohnmasse darauf verteilen.
Aus dem belegten Teig eine gleichmäßige Rolle formen.
Die Rolle in ca. 3 cm starke Stücke teilen.
Die Stücke auf ein gut gefettetes Backblech mit genügend Abstand zueinander legen.
Die Teigstücke 30 min gehen lassen.
Es ist Zeit, den Backofen auf 200° C vorzuheizen.

Den Schnecken mit etwas Dampf einen kleinen Schub geben.
(Trick: eine kleine Backform* mit dem Ofen vorheizen und eine Tasse Wasser hineinschütten).
Ca. 20 min. bei Ober.- u. Unterhitze goldgelb backen.
Dann die Mohnschnecken noch im heißen Zustand aprikotieren.
Aprikosenmarmelade in einem kleinen Topf erwärmen und mit einem Pinsel gut abstreichen.
Wenn gewünscht, Fondant (Zuckerglasur) im Wasserbad flüssig machen und ganz dünn glasieren.

Viel Spaß und guten Appetit!

Weitere Rezepte:

Brot mit Natursauerteig selber backen

Wie Natursauerteig gemacht wird und daraus ein Brot wird, welches seinen Namen auh verdient, erfahren sie hier.

Grüne Bohnensuppe selber machen

Grüne-Bohnensuppe ist ein Klassiker unter den Eintöpfen. Es ist wirklich nicht schwer, günstig und gesund zu kochen.

Marmorkuchen selber backen

Einfach einen lockeren marmorkuchen backen.

Weißbrot selber backen

Weißbrot mit Zwiebeln oder Schinken selber backen. Die Anleitung finden Sie hier.

Rustikale Erbsensuppe selber machen

Rustikale Erbsensuppe, ein einfaches Rezept für ein traditionelles Gericht. Nicht schnell gemacht, aber schnell süchtig machend.

Brötchen selber backen

Leckere frische Brötchen. Selbst gebacken, ohne fragwürdige Zusatzstoffe. bereichern wirklich eden Frühstückstisch. Das Zeug aus der Tanke verschmutzt ihn nur..

Walnussbrot aus Natursauerteig selber backen

So backen Sie herrlich herzhaftes Walnussbrot aus Natursauerteig. Selbst gemachtes schmeckt immer besser, als der Sondermüll der Lebensmittelindustrie.

Christstollen selber backen

Ihren nächsten Christstollen backen Sie selber! Wetten?

Energieriegel selber machen

einfach wirkungsvoll mit natürlichen Zutaten.

Möhrensuppe selber kochen

Möhrensuppe, reich an Vitamin C, voller Geschmack, wirklich einfach zu kochen. Frische Zutaten, ein wenig Zeit und fertig.

Baguettes selber backen

Französische Baguettes mangels gleichwertigen Angeboten selber backen. So gehts.

Blechkuchen selber backen

Egal, ob mit Mohn, Äpfeln oder Kirschen. Die Grundlage des Blechkuchens bleibt immer gleich

Kirsch – Mohnkuchen selber backen

Kirsch – Mohnkuchen als einfachen Blechkuchen aus Hefeteig selber backen.

Kartoffelsuppe mit Bockwurst

Kartoffelsuppe mit Bockwurst. Klingt erstmal schnöde, ist aber wirklich ein Genuß. Wie sie gemacht wird erfahren sie hier.

Lebkuchen selber backen

Wie Sie Lebkuchen einfach selber backen, erfahren sie hier.

Gugelhupf selber backen

Den guten alten Gugelhupf selber backen. Das einfache Rezept für saftigen Genuß.

Milchbrötchen selber backen

Milchbrötchen selber backen, einen Mohnzopf flechten usw.

Mohnschnecken aus Plunderteig selber backen

Mohnschnecken aus Plunderteig selber backen. Eine leckere runde Sache.

Omas Linsensuppe selber kochen

Omas Linsensuppe macht einfach Spaß. Sie riecht gut, schmeckt gut. Frische Zutaten einfach selbst verarbeiten und essen, ohne das der Arzt kommen muß.