So kochen Sie leckeren Schichtkohl nach einem DDR-Rezept

Schichtkohl mit Hackfleisch
Mit diesem Schichtkohl – Rezept machen Sie mindestens vier Personen satt und zufrieden
Ihre Einkaufsliste:
1 mittelgroßer Weißkohl
500 g Hackfleisch
4 Knoblauchzehen
1 Teelöffel Senf
50 g Paniermehl
1 Zwiebel
1 Ei

Kümmel, Salz, Pfeffer, Chili

So geht Schichtkohl:

Die äußeren Blätter vom Kohl entfernen.
Einen großen Topf mit etwas Wasser füllen.

Den Kohl hineingeben und blanchieren.
Nach und nach die einzelnen Blätter abziehen.
Den Rest des Kohls in Scheiben schneiden.

Den Kiel der Blätter entfernen, so das nur das zarte Kohlblatt übrig bleibt.
Alles abkühlen lassen und das restliche Kohlwasser beiseite stellen.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben.
Die fein gehackte Zwiebel, den gepressten Knoblauch, das Ei ,den Senf, das Paniermehl, Salz, Pfeffer, und Chili zugeben und alles gut vermischen

Schichten Sie nun die Zutaten in einenm gut gefettetem gusseisernen Topf auf.

1. Lage Kohlblätter, etwas Salz und Kümmel
2. Lage Gehacktes
3. Lage wieder Kohl, Kümmel, Salz
usw.

Die letzte Schicht besteht aus den Kohlscheiben.

Das Ganze kurz scharf anbraten und mit dem Kohlwasser ablöschen.
Den Topf in den vorgeheizten Backofen stellen und bei ca.180°C etwa 60 min backen lassen.

Wenn der oben aufliegende Kohl zu dunkel wird, mit einem Teller oder Deckel abdecken.
Dazu werden Salzkartoffeln gereicht.

Wer mag, garniert den Schichtkohl mit frischer Petersilie.

Soljanka, mal anders

Soljanka, die würzig, saure Suppe nach einem etwas abgewandelten Rezept. Versuchen Sie es. Das Süppchen aus dem Osten schmeckt wirklich extrem lecker.

mehr lesen